Wertschöpfung

… ergibt sich aus der Differenz zwischen der aufgewendeten Gesamtleistung und der Vorleistung.

 

Aus unseren Projekterfahrungen lässt sich feststellen, dass das ungenutzte Potenzial von produzierenden Unternehmen im Durchschnitt bei etwa 10 bis 20 % der Gesamtproduktionskosten liegt.

Eine ganzheitliche Wertschöpfungsoptimierung führt zu:

  • neuem Know-how, mehr Prozesswissen und
  • ist ein ständiger Reifeprozess auf dem Weg
  • zu der Verwirklichung von Unternehmenszielen,
  • wie zur besseren Unternehmensstrategie sowie
  • zu einer effizienten Fertigung mit
  • gesicherter Qualität sowie Nachhaltigkeit.

Oft liegt der Unternehmensschwerpunkt bei der Wertschöpfung hauptsächlich nur auf der Planung und Anlagenoptimierung. Dadurch können aber die erwarteten Prozessergebnisse nicht zufriedenstellend erreicht werden, weil die Produktivitätssteigerung in den Hauptbereichen durch Unzulänglichkeiten in den Nebenbereichen (z.B. bei Anlagentechnologie, Logistik, Einkauf, Personal und Qualität) überlagert werden.

Zur Sicherstellung der Wertschöpfungskette ist bei den produzierenden Betrieben meist eine Steigerung der PRODUKTIVITÄT, INNOVATIONSENTWICKLUNG und der WIRTSCHAFTLICHKEIT erforderlich.

Kontrolle

Um die Wirtschaftlichkeit aller Prozessbereiche zu überprüfen und zu verbessern ist eine gesicherte und nach dem Verursacherprinzip aufgebaute Kostenkontrolle erforderlich.

 

Eine ganzheitliche “Verbrauch-Kosten-Analyse” entspricht dem Spiegelbild der Fertigung über die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette.

Bei unserer Kostenkontrolle hat sich folgendes Vorgehen zur ständigen Prozessverbesserung bewährt:

  • Leistungsziele, Lösungen und Prozessplanung festlegen
  • Soll-/Ist-Bestand vergleichen und analysieren
  • mögliche Abweichungen korrigieren
  • Nachhaltigkeit und Präventionen
  • Restriktionen aktualisieren
  • Ursachen mit Folgen dokumentieren

Unter der Anwendung eines Prozessoptimierungssystems in Echtzeit, bei der Planung, Logistik, Fertigung und Personaleinsatz können die Prozessabweichungen zeitnah erkannt und rechtzeitig korrigiert werden.

Strategie

Besonders bei Veränderungen oder in extremen Situationen, auch in Krisenzeiten, suchen Unternehmen nach geeigneten Lösungen bzw. nach neuen Geschäftsfeldern. Das ist aber auch die Phase, in der neue Chancen zu sehen sind.

 

Um nachhaltig effizient und profitabel bleiben zu können, ist unser autonomes IMS COCKPIT strategisch ausgerichtet. Die spezifische Ausrichtung, auf die vom Markt geforderten WERTSCHÖPFUNGSKETTE und eine hohe PROZESSEFFIZIENZ, ist die stärkste Sicherung für den Wettbewerbserfolg.

Jede Strategie sollte nicht nur lokale sondern auch globale Aufgaben erfassen. Das bedeutet, dass neben der Prozessentwicklung, die mittelfristigen sowie die längerfristigen Unternehmenspläne berücksichtigt werden müssen. Dies ist insbesondere wichtig für:

  • die MARKT- und ABSATZWIRTSCHAFT (Basistrends, Perspektiven auf den Absatzmärkten, Marktausrichtung, etc.),
  • den strategischen EINKAUF (Lieferantenmanagement, Logistik, Material- und Lagerwirtschaft, etc.) und
  • das FINANZMANAGEMENT (Investition, Finanzierungsziele, Vermögens- und Kapitalstruktur, Unternehmenskauf / Transaktion etc.).

Auch eine Veränderung, z.B. bei den Marktprozessen mit dem Wechsel von Lieferanten oder neue Positionierung auf dem internationalen Markt, kann der ideale Zeitpunkt sein, sich umzustrukturieren und somit neue Kunden gewinnen zu können.

Herzlich Willkommen

Managementsysteme: Starten Sie durch und investieren Sie in die Zukunft.

Wir liefern das erste autonome COCKPIT für mittelständische Unternehmen (D-A-CH).

Als erfahrenes Prozessteam entwickeln wir das passende “COCKPIT” für Ihre Prozesse & Managementsysteme. Bei den Unternehmensprozessen konzentrieren wir uns auf die EFFIZIENZ und die WERTSCHÖPFUNG. Bei der Betreuung von Managementsystemen legen wir den größten Wert auf den AUFBAU und die AUDITIERUNG (z.B. für Qualität nach DIN EN ISO 9001, Energie 50001 und Umwelt 14001).

Durch unsere strategische Unterstützung und nachhaltige Optimierung von Prozessen & Managementsystemen erhöhen wir Ihre Unternehmenswirtschaftlichkeit.

>>  Kosteneinsparung um durchschnittlich ca. 30%

>>  Effizienzsteigerung erfahrungsgemäß um mehr als 10%

>>  fortlaufende Verbesserung

Erfolgslösungen, geeignete Strategien und zügig messbare Ergebnisse zu erreichen ist unser Ansporn.

Mit unserem IMS COCKPIT® für Prozesse & Managementsysteme generieren Sie Sicherheit und Mehrwert.

Jede Veränderung und Weiterentwicklung, aber auch extreme Situationen brauchen ihre Zeit. Zeit, die mit passenden Rahmenbedingungen und Strategie effizienter genutzt werden kann. P&M DR.SCHINDLER als kompetenter Ansprechpartner zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Potenziale nachhaltig umsetzen können.

Martin SCHINDLER, Dr. Dipl.-Ing.