Marktausrichtung

Die Internationalisierung und die ständige Veränderung am Markt zwingen viele Familienunternehmen und den Mittelstand dazu, sich den neuen Marktanforderungen in kürzerer Zeit anpassen zu müssen.

 

Wir lösen diese Anforderungen mit folgendem systematischen Vorgehen:

  • zuerst werden die MARKTCHANCEN aufgezeigt,
  • danach erfolgt eine BEWERTUNG bzw. Kategorisierung und
  • anschließend wird eine pragmatische ZIELENTSCHEIDUNG, für weitere Aktivitäten getroffen.

Die Marktausrichtung ist ein notwendiger Bestandteil der UNTERNEHMENSSTRATEGIE, welcher sich automatisch auf einzelne Abteilungen bzw. Prozessbereiche auswirkt. Hierbei gilt außerdem die Erkenntnis, dass jeder Marktsektor seine eigene Dynamik sowie Eigenschaften besitzt.

Alle geschäftlichen Aktivitäten sind direkt von den eigenen Prozessen und von der Marktausrichtung abhängig!

Prozesseffizienz

Durch sich verändernde Kundenanforderungen, neue Technologien und global ausgerichtete Wettbewerber unterliegen die meisten PROZESSE einem stetigen Wandel.

 

Zur Bewältigung dieser Daueraufgabe ist eine hohe EFFIZIENZ in folgenden Bereichen von großem Vorteil:

  • marktorientierte Organisation (Marktstrategie)
  • prozessabhängiges Lieferantenmanagement
  • stetige Prozessoptimierung (nachhaltige Umsetzung von Verbesserungen)
  • Information für die Mitarbeiter (Mitarbeiterqualifikation, Wissensmanagement)
  • eigenes Know-how (Kernkompetenzen)
  • Leistungs- und Erfolgsorientiertes Vergütungssystem
  • angepasste Prozesse & Managementsysteme (z.B. mit einem Integrierten Managementsystem  für Qualität ISO 9001, Energie ISO 50001 und Umwelt ISO 14001)

Einer der Orientierungsmaßstäbe für einen gut geplanten und optimalen Unternehmensprozess ist, dass alle wertschöpfenden Tätigkeiten erhöht und die nichtwertschöpfenden Tätigkeiten minimiert werden.

Vorgehensweise

Um die strategische Marktausrichtung, ganzheitliche Planung sowie Potenzialnutzung von Prozessen effektiv durchführen zu können, müssen zuerst die jeweiligen Anforderungen bekannt und beschrieben werden.

 

Ein zielorientiertes Vorgehen mit den Soll/Ist-Anforderungen beschreibt das Prozessergebnis und bildet die Grundlage für die Wertschöpfung.

I. BETRACHTUNG des Ist-Bestandes und der Abläufe

  • Gespräche mit den Entscheidern über die Zielsetzung und Potenziale
  • Besichtigung vor Ort zur Gewinnung des ersten Eindrucks

II.a INFORMATIONSTRANSFER und der Soll/Ist-Vergleich

  • Strukturierte Interviews und Feststellung von Engpässen sowie Potenzialen
  • Darstellung des Soll/Ist-Bestands
  • Workshop und Erstellung des Bedarfs

II.b objektive KLASSIFIZIERUNG

  • Materialwirtschaft (Beschaffungsmarkt / Einkauf)
  • Logistik und Lagermöglichkeiten
  • Fertigungsprozesse (Produktion bzw. Montage)
  • Technik und Entwicklung / Qualität
  • bisheriger Absatzmarkt und Perspektiven
  • Unternehmensstruktur bzw. Personalorganisation

III. POTENZIALE der Prozesse & Managementsysteme

  • Umsetzungsstrategie, Prozessanalyse und Optimierungskonzepte
  • Qualitätsregeln (z.B. Prozess- und Maschinenfähigkeitsindex)
  • Verfahrensanalyse, innerbetriebliche Produkt- und Produktionsanalyse
  • Einkaufsstrategie, Auftragsplanung, Technik, Projektdokumentation
  • Personalstruktur und Personalbestand (Qualifikation der Mitarbeiter)
  • Marketing und Vertrieb sowie
  • Märkte und Marktstrategie

Branchenumfeld

 

  • Autozulieferindustrie
  • Folien- und Kunststoffindustrie
  • Forschung & Entwicklung
  • Gießerei-, Feuerfest- und Stahlindustrie
  • Hotellerie (Beherbergung und Verpflegung)
  • Immobiliendienstleister
  • IT- und Softwarehersteller
  • Lebensmittelindustrie und Lebensmitteldiscounter
  • Maschinen und Anlagenbau
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Verlage & Medien
  • Werkzeug- und Formenbau

Aus der über 30 jährigen Geschäftsprozesserfahrung bei Familienunternehmen, im Mittelstand und in Großkonzernen kennen wir die Unternehmensstrategien sowie die ungenutzten Potenziale (z.B. in den Organisationen, Strukturen und in der Regelung sowie bei den verwendeten Methoden), welche zur Zielerreichung erforderlich sind.

Lösungen

Je nach Bedarf des Kunden unterscheiden wir zwischen drei Lösungskonzepten.

 

A) das einzigartige autonome und spezifische IMS COCKPIT für Prozesse & Managementsysteme (pragmatisch, nachhaltig und effektiv / sehr gut für die Potenzialnutzung sowie fortlaufende Verbesserung / ebenso generiert unser IMS COCKPIT hohe Prozesseffizienz und viele Synergievorteile beim integrierten Managementsystem IMS)

B) für hohe Energie- und Kosteneinsparung wenden wir das INTERAKTIVES PROZESSSYSTEM (IPS) an

C) das modulare INNOVATIVE SUCCESS CONCEPT (ISC) steht Ihnen als ein Gesamtpaket oder aber auch punktuell zur Verfügung

 

Das Lösungskonzept ISC besteht aus folgenden fünf Modulen:

  1. Modul: Systematische Bestandsanalyse / Auditierung, Bewertung von Prozessen & Managementsystemen und Effizienzfeststellung (360°-Ist-Analyse der Organisationsstrukturen, Potenzialanalyse aus dem Ressourcenbestand sowie Feststellung der Qualifikationsleistung)
  1. Modul: Ziel- und Mehrwertstrategie /Kennzahlen und Ergebnisauswahl für die strategische Marktausrichtung (Aufgaben – Ziele – Vereinbarungen, Soll/Ist-Vergleich, Qualitätsanforderungen und Machbarkeit/Priorisierung für die Umsetzungssicherheit)
  1. Modul: Fokussiertes Vorgehen / Ergebniserreichung / 3.1 spezifische Lösungen, Maßnahmen und Konzepte / 3.2 Umsetzung und Mitbegleitung (falls nicht vorhanden; Schaffung notwendiger Rahmenbedingungen, Konfiguration von wertvollen Prozessmustern; Methoden, Prinzipien, Regelung und Steuerung der Prozesskreisläufe, Strukturierungsmaßnahmen, Vereinfachung von Organisationsabläufen, zielorientierte Durchführung mit der Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit, Sinnhaftigkeit sowie Innovationsentwicklung)
  1. Modul: Optimierung /Prozessoptimierung bzw. Maßnahmenkorrektur inkl. Zielfunktionen und Methoden (Nacharbeit und effektive Begleitung bis zur Zielerreichung, Trainingsprogramm, Kosten- und Risikominimierung)
  1. Modul: Punktuelle Betreuung /Workshops, FVP-Wirksamkeit, Ideen- und Verbesserungsmanagement, Ergebnissicherung sowie Führungsstrategie (punktuelle Kundenunterstützung, Einsätze zur Verbesserung der Ablauforganisation, des Wertstromdesigns, Prozesseffizienz sowie Nachhaltigkeit)

 

Ihre Vorteile

Unser autonomes und spezifisches IMS COCKPIT ist pragmatisch sowie profitabel. Es basiert auf über jahrelange Erfahrung von Unternehmens- und Optimierungsprozessen.

 

Mehr Nutzen durch die Effizienz

  • der PERSONALPROZESSE / Workshops, Personalqualifikation, Kommunikation, Informationsfluss, Zielvereinbarung und Mitarbeitermotivation
  • der FERTIGUNGSPROZESSE / neue Ressourcen, schlanke Fertigung, Schnittstellenoptimierung, Management- und Prozessoptimierungssysteme
  • der MARKTPROZESSE / Strategie für eine bessere Marktpositionierung, Vertriebs- und Marketingaktivitäten.

Unsere Leistungsgarantie ist die Nachhaltigkeit

  • Unser Leistungsspektrum ist nachhaltig und garantiert Ihnen die gemeinsame Initiierung sowie die Umsetzung der Maßnahmen vor Ort in Ihrem Unternehmen zur Erreichung der festgelegten Ziele.
  • Außerdem haben Sie die Gewissheit, dass wir Sie auch nach Umsetzen der Maßnahmen in Ihrem fortlaufendem Verbesserungsprozess FVP weiterhin unterstützen (wirksame Umsetzungsbegleitung, durch das IPS).

Prozessteam mit Know-how

  • Wir als internationale Experten haben über 30 Jahre Erfahrung von Unternehmens- und Optimierungsprozessen (Familienunternehmen, Mittelstand aus Deutschland, Mittel- und Osteuropa).
  • Das Know-how stammt aus unterschiedlichsten Unternehmensbereichen, Forschungsprojekten und vielen Wirtschaftszweigen (Branchenumfeld z.B. Verlage & Medien, IT- & Softwarehersteller, Werkzeug- und Formenbau, Metallverarbeitung, FF-, Stahl- und Kunststoffindustrie).

Wir unterstützen Sie zielsicher, ergebnisorientiert und nachhaltig bei Ihren Prozessen & Managementsystemen für bessere Unternehmenswertschöpfung.

Strategie

Besonders bei Veränderungen oder in extremen Situationen, auch in Krisenzeiten, suchen Unternehmen nach geeigneten Lösungen bzw. nach neuen Geschäftsfeldern. Das ist aber auch die Phase, in der neue Chancen zu sehen sind.

 

Um nachhaltig effizient und profitabel bleiben zu können, ist unser autonomes IMS COCKPIT strategisch ausgerichtet. Die spezifische Ausrichtung, auf die vom Markt geforderten WERTSCHÖPFUNGSKETTE und eine hohe PROZESSEFFIZIENZ, ist die stärkste Sicherung für den Wettbewerbserfolg.

Jede Strategie sollte nicht nur lokale sondern auch globale Aufgaben erfassen. Das bedeutet, dass neben der Prozessentwicklung, die mittelfristigen sowie die längerfristigen Unternehmenspläne berücksichtigt werden müssen. Dies ist insbesondere wichtig für:

  • die MARKT- und ABSATZWIRTSCHAFT (Basistrends, Perspektiven auf den Absatzmärkten, Marktausrichtung, etc.),
  • den strategischen EINKAUF (Lieferantenmanagement, Logistik, Material- und Lagerwirtschaft, etc.) und
  • das FINANZMANAGEMENT (Investition, Finanzierungsziele, Vermögens- und Kapitalstruktur, Unternehmenskauf / Transaktion etc.).

Auch eine Veränderung, z.B. bei den Marktprozessen mit dem Wechsel von Lieferanten oder neue Positionierung auf dem internationalen Markt, kann der ideale Zeitpunkt sein, sich umzustrukturieren und somit neue Kunden gewinnen zu können.

Leistungen

Der Fokus unserer Arbeit richtet sich auf das autonome und spezifische IMS COCKPIT für Prozesse & Managementsysteme.

 

  • Soll-Ist-Bestandsanalyse und Ressourcencheck
  • Optimierung von Prozessen & Managementsystemen
  • Aufbau und Auditierung von Managementsystemen (z.B. für Qualität nach DIN EN ISO 9001, Energie ISO 50001 sowie Umwelt ISO 14001)
  • Erarbeitung von spezifischen Lösungen und Umsetzungsmethoden
  • Aktionen/Maßnahmen und Strategien
  • Risiken/Chancen und Potenzialnutzung
  • Bewertung, Polaritätsprofil und Marktausrichtung
  • Informationstransfer und Wissenstool
  • neue Impulse und Empfehlungen
  • Workshop, Training und Coaching

 

Um höhere Wertschöpfung, niedrige Energieverbräuche und Kosteneinsparung erzielen zu können, werden von uns weitere Alternativlösungen angeboten:

>> das modular innovative success concept, ISC und

>> das interaktive Prozesssystem, IPS.

Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Kunden angepasste Lösungen sowie leistungsstarke Methoden (aber auch Techniken, Prinzipien und Regeln) bekommen und diese effektiv einsetzen, um bessere Marktpositionierung zu erreichen.