Kontrolle

Um die Wirtschaftlichkeit aller Prozessbereiche zu überprüfen und zu verbessern ist eine gesicherte und nach dem Verursacherprinzip aufgebaute Kostenkontrolle erforderlich.

 

Eine ganzheitliche “Verbrauch-Kosten-Analyse” entspricht dem Spiegelbild der Fertigung über die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette.

Bei unserer Kostenkontrolle hat sich folgendes Vorgehen zur ständigen Prozessverbesserung bewährt:

  • Leistungsziele, Lösungen und Prozessplanung festlegen
  • Soll-/Ist-Bestand vergleichen und analysieren
  • mögliche Abweichungen korrigieren
  • Nachhaltigkeit und Präventionen
  • Restriktionen aktualisieren
  • Ursachen mit Folgen dokumentieren

Unter der Anwendung eines Prozessoptimierungssystems in Echtzeit, bei der Planung, Logistik, Fertigung und Personaleinsatz können die Prozessabweichungen zeitnah erkannt und rechtzeitig korrigiert werden.